Diese Seite drucken

Verein Eschbacher Ortsgeschichte

BEITRITTSERKLÄRUNG

Name, Vorname: ……………………….…………………………………………………..

Straße, Nr.:  …….…………….…………………………………….........……………….…

PLZ, Wohnort:  ………..…………….…………………………….....……………………...

Geburtsdatum: …………………………………………………….....……………    ……...

Email:  …………. ………………………………………………….................…………….

Telefon:  ………………………………….…………………………..............……………..

 

Hiermit erkläre ich, dass ich dem Verein Eschbacher Ortsgeschichte als
 

Mitglied zum   ………. . ………. . ……….  beitrete.
          (Datum eintragen)

Mit meiner Unterschrift erkenne ich die Satzung des Vereins an.

 

____________________________       ____________________________________

(Unterschrift des Mitglieds)                                         (bei Minderjährigen Unterschrift des Erziehungsberechtigten)
 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

EINZUGSERMÄCHTIGUNG
Ich ermächtige hiermit den Verein Eschbacher Ortsgeschichte, vertreten durch den jeweiligen Kassenwart des Vereins, meinen fälligen Jahresbeitrag
(Erwachsene 60 €, Eheleute 100 €, Jugendliche 30 €) von meinem Konto einzuziehen.

 

Kontoinhaber ………………………….……………………………………………......….

Name der Bank: ………………………….………………………………………………..

IBAN:   …………………………………………………………………….................……...

Swift-BIC:  ………………………………………………………………………..................

 

______________________,den ________________  ________________________
(Ort)                                                                      (Datum)                                    (Unterschrift)

 

Wenn Sie auch Mitglied in unserem “Verein Eschbacher Ortsgeschichte” werden wollen,
füllen Sie bitte die Beitrittserklärung aus und geben Sie diese bei einem Vorstandsmitglied ab.

Aus rechtlichen Gründen benötigen wir eine Einverständniserklärung zur Veröffentlichung für das uns zur Verfügung gestellte Material.
 



Verein Eschbacher Ortsgeschichte

Tradition ist nicht das Hüten der Asche, sondern das Weitertragen der Glut !