05.08.2019 – Sitzgruppe bekommt neuen Anstrich

Fünfzehn Monate ist es nun her, das der Verein Eschbacher Ortsgeschichte  zusammen mit dem Reiterhof Jörg Scheidler die neue Sitzgruppe am Pfaffenkopf aufgestellt haben. Es ist ein wunderbarer Platz zum Rasten mit Sicht über Eschbach bis hin zum Großen Feldberg. Bei Spaziergängen trifft man hier Jung und Alt, die die Sitzgruppe mit Begeisterung benutzen. Immer wieder wird sie von Vereinsmitgliedern gereinigt, dass jeder eine saubere Bank vorfinden kann. Nach über einem Jahr in der Natur war nun ein neuer Anstrich fällig. Am 05. August 2019 trafen sich Gerd Becker und Reiner Holl zu Malerarbeiten an der Bank. Ralf Oldenburg spendete das Material von Schleifpapier bis hin zur neuen Anstrichfarbe.
Als Gerd Becker und Reiner Holl auf dem Pfaffenkopf eintrafen, glaubten sie nicht was sie sahen. Einen großen Brandfleck auf dem Tisch! Mit viel Mühe, Arbeit und Geld wurde dieser schöne Rastplatz hergerichtet, um so weniger kann man es verstehen, dass doch recht dumme Menschen mit Mutwillen fremdes Eigentum zerstören. Sollen diese Leute doch ihr eigenes Hab und Gut an zündeln. Dieser Brandfleck ist nicht zu reparieren und so bleibt er für alle, die hier Rasten ein ärgerlicher Schandfleck.

Immer dem Wetter ausgesetzt, waren die Sitzflächen sehr verwittert. Ortwin R. und Gerd haben am 27. August 2019 neue Sitzauflagen angebracht. Danke für den Einsatz.