Veranstaltungen

Alle Veranstaltungen intern und offiziell

23.04.2022 – 2. Cafè Mundart „Frühlingserwachen“

Am Samstag, den 23. April 2022 kamen 35 Besucher in das Bürgerhaus, um den Geschichten bei Kaffee und Kuchen zu lauschen. Viele Gäste konnten noch aus ihren Kindertagen über den Frühling in Eschbach berichten. Es fand ein reger Erfahrungsaustausch unter den Anwesenden statt. Reiner Holl begrüßte im Namen des Vorstandes die Gäste und eröffnete das 2. Café-Mundart. …

23.04.2022 – 2. Cafè Mundart „Frühlingserwachen“ Weiterlesen »

19.03.2022 – Dr. Prof. Eugen Ernst „Der Alte Scholtes“

Vortrag über den Eschbacher Schultheiß Schmidt Usingen-Eschbach (red). Auf Einladung des Vereins Eschbacher Ortsgeschichte referiert Professor Dr. Eugen Ernst am Samstag, 19. März, 16 Uhr im Bürgerhaus Eschbach über das Leben und Wirken von Johann Anton Schmidt, Schultheiß zu Eschbach. Er lebte in einer »Zeitenwende« vom Obrichkeitsstaat hin zur Demokratiebewegung. In der Zeit seines Wirkens …

19.03.2022 – Dr. Prof. Eugen Ernst „Der Alte Scholtes“ Weiterlesen »

30.12.2021 – Weihnachtspräsent an die Mitglieder

Weihnachts- und Neujahrsgrüße Liebe Vereinsmitglieder, wieder geht ein Jahr zu Ende. Vieles was unser Verein für 2021 geplant hatte, konnte wegen der Covid- Pandemie wiedereinmal nicht umgesetzt werden. Alle freuten sich bereits auf die Jahresabschluss-Feier in der Eschbach Katz, aber die Vernunft, das sich keiner unserer Mitglieder durch den Virus ansteckt, ließ diesen Termin platzen.  …

30.12.2021 – Weihnachtspräsent an die Mitglieder Weiterlesen »

25.10.2021 – Spende für die Jugendfeuerwehr Eschbach

Verein Eschbacher Ortsgeschichte spendet 250 Euro an die Jugendfeuerwehr Große Freude trat bei der Jugendfeuerwehr in Eschbach auf, als am Montagabend Reiner Holl, Ronald Löw und Ortwin Ruß vom VEO einen Scheck in Höhe von 250 Euro den Jugendfeuerwehrleuten überreichten. Zuvor frage der 1. Vorsitzende Reiner Holl die Jugend, ob sie denn wüsste, was der …

25.10.2021 – Spende für die Jugendfeuerwehr Eschbach Weiterlesen »

20.10.2021 – Seniorennachmittag

Fotografische Zeitreise mit Senioren ESCHBACH Das Ortsbild hat sich im Lauf der Jahrhunderte drastisch verändert Von Monika Schwarz-Cromm Endlich wieder „live“ und in Farbe: Die Eschbacher Senioren konnten sich Ende vergangener Woche nach langer Pause im evangelischen Gemeindehaus sehen, sprechen und Spaß haben. Auf diesen Seniorennachmittag freuten sich alle schon sehr. Denn es war der erste unter …

20.10.2021 – Seniorennachmittag Weiterlesen »

30.06.2020 – Stolpersteinverlegung

Die Stolpersteine wurden gespendet von: 2 x Verein Eschbacher Ortsgeschichte, 1 x Reinhold Harnoth, 1 x Ronald Löw, 1 x Frankfurter VB, die Broschüren von  Denise Vetter. Bei der Mitgliederversammlung am 25.04.2018 wurde die Frage gestellt, ob sich unser Verein Eschbacher Ortsgeschichte auch eine Gedenksteinlegung für jüdische Familien hier in unserem Eschbach vorstellen kann. Angeregt …

30.06.2020 – Stolpersteinverlegung Weiterlesen »

08.02.2020 – 1. Café Mundart „Wintergeschichten“

Unser Verein Eschbacher Ortsgeschichte startete das neue Jahr 2020 mit  seinem “1. Café – Mundart”  Das Thema: „Eschbacher Wintergeschichten”. Am Samstag, dem 08. Februar kamen 50 Besucher in das Bürgerhaus, um den Geschichten bei Kaffee und Kreppeln zu lauschen. Viele Gäste konnten noch aus ihren Kindertagen über den Winter in Eschbach berichten. Es fand ein reger …

08.02.2020 – 1. Café Mundart „Wintergeschichten“ Weiterlesen »

22.11.2019 – Jahresabschluss mit Weihnachtsbuffet

Am 22. November 2019 trafen sich die Mitglieder des Vereins Eschbacher Ortsgeschichte zum Jahresabschluss in der „Eschbacher Katz“. In gemütlicher Runde wurde gegessen, geplaudert und lustige Vorträge im Dialekt gehalten. Zu Beginn wurde das Eschbacher Heimatlied „Wo des Felsens schroffe Zinnen ragen zu dem Himmel auf…“ gedichtet von Erhard Becker, eingeübt. Anschließend gab der Vorsitzende …

22.11.2019 – Jahresabschluss mit Weihnachtsbuffet Weiterlesen »

19.10.2019 – Erstes Eschbacher Dickwurzschnitzen

Pressebericht (Usinger Anzeiger, Montag, 21. Oktober 2019, Constanze Urbano) In Eschbach sind die Stockgespenster los. Im Herbst ist es in Eschbach Tradition, gruselige Fratzen aus Dickwurz zu schnitzen und damit in einem schauderschönen Umzug durchs Dorf zu laufen. ESCHBACH – Die Feldscheune der Familie Maurer, direkt hinter dem Friedhof gelegen, war am Samstag Schauplatz eines ungewöhnlichen …

19.10.2019 – Erstes Eschbacher Dickwurzschnitzen Weiterlesen »